07.03. Landesligapunktspiel C-Jugend

 

SG Großgrimma/Teuchern/Nessa  vs  VfB Sangerhausen

 

 

Mit Verstärkung der C 2 konnten wir das Spiel gegen Sangerhausen durchführen. Heute unterstützten uns Alessandro Palatini, Luca-Noel Steger, Louis Franke, Antonio Enrico Luksch und Nick Roberto Skreta in der Aufstellung.

 

Schon im Hinspiel war viel Feuer in der Partie und wir konnten 3 Punkte entführen. Das heutige Spiel entwickelte sich etwas anders.

 

Bereits in der 5. Minute konnten die Gäste unsere Unstimmigkeit bei der Zuordnung ausnutzen und spielten Bilderbuchmäßig den Angriff mit Torabschluss zu Ende. Auf dem weichen Rasen saugte der Platz entsprechend Kraft der Spieler in sich auf. Beide Teams kamen über Schnelligkeit und Pressing zu Torchancen. In der 33. Minute konnten wir mit dem 3. Nachschuss den Ausgleichtreffer zum 1:1 erzielen.

 

Mit diesem Stand ging es in die Halbzeit.

 

Bei Wiederanpfiff waren die Gäste wieder schneller im Spiel. Mit dem Doppelschlag in der 43. Minute schien das Spiel mit 1:3 entschieden.

 

Die Chancen auf den Anschlusstreffer hatten wir mehrfach auf Anthonys Fuß aber es sollte nicht sein. Der Sieg der Gäste ging völlig in Ordnung und wir wünschen ihnen viel Erfolg und eine verletzungsfreie Rückrunde.

 

Danke für die Unterstützung aller Eltern und Fans.

 

 

 

Euer rasender Reporter

 

 

 

 

 

 

          29.02. Rückrundenstart

       in der C-Jugend Landesliga

 

 

Zu Gast beim VfL Halle 96 starteten wir die Rückrunde. Verletzungspech im Testspiel der B-Jugend gegen Zeitz verloren wir unseren Kapitän Yannik Richter für ein Jahr mit Kreuzbandabriss. Bereits  in der Hinrunde mussten wir mit Tim Eichhardt einen verletzungsbedingten Schlag einstecken. So minimiert sich der Kader der C 1 Stück für Stück. Zum Glück hatte die C 2 spielfrei und konnte mit 4 Spielern aushelfen. Nach Halle kamen Rashid Ibrahim, Alessandro Palatini, Luca Paatzsch und Erik Pillert mit.

Dafür an dieser Stelle ein dickes „Danke“!!

 

 

Diesbezüglich werden wir uns auch etwas für das Saisonende einfallen lassen!

 

 

Bei schönen Wetter ( 11,07 Grad / leicht bewölkt bis Sonnenklar) konnten wir die  (von einem Vati)  gewünschten langarm-selbstwärmenden-Thermo-Trikots wieder ins Auto bringen und spielten wie Männer in Kurz!!!

 

Die Aufstellung wurde in der Kabine durchgesprochen sowie die einzelnen Aufgaben zugeteilt. Wie bereits im Hinspiel sollte die Nummer 11 in Manndeckung genommen und bei Ballbesitz gedoppelt werden. Schüsse aus der 2. Reihe sowie Zweikampfverhalten sollte das Spiel prägen.

 

Naja, nach dem 1:0 in der 3. Minute waren wir dann wach und nahmen die 11. in Manndeckung. Leider ein Tor zu spät!!! Die Umstellung der Abwehr und des Mittelfeldes ergaben viele Probleme und Zuordnungsschwierigkeiten. Erst nach erneuter Umstellung fanden wir mehr Zugriff im Spiel. Für das 1. Spiel ohne Vorbereitung konnten wir aber relativ Zufrieden sein. Noch zu viele Bälle unterschätzt, im Zweikampf nicht so präsent wie gewohnt und fehlendes Selbstvertrauen bereiteten uns Probleme. Das Spiel war sehr emotional und durch viele verdeckte Fouls entsprechend geladen. Erst in der 2. Spielhälfte konnten wir das Geschehen übernehmen. Zwar klappten die Zuspiele noch nicht und die Doppelpässe waren sehr rar aber der Körpereinsatz und das Zweikampfverhalten besserte sich. Eine Grundlinienflanke senkte sich zu unserem Glück hinter dem Keeper im Tor zum 1:1! Nun drückten wir und wollten die 3 Punkte mitnehmen. Nach dem Platzverweis beim Gastgeber konnten wir etwas offensiver spielen und verlagerten das Geschehen ein wenig. Der Überzahlvorteil blieb nicht lange bestehen. Durch eine unnötige Aktion reduzierten wir uns mit einer roten Karte auf 10 Spieler. Sicher sind die Kids in der Sturm und Drangzeit und die Pubertät tut den Rest beisteuern aber man sollte die Grenzen kennen, Respekt und Anerkennung zeigen. Die Punkteteilung geht voll in Ordnung aber für uns waren das 2 verschenkte Punkte. Das wird sicher eine schwere Rückrunde aber wir kämpfen uns da als Mannschaft durch.

 

Leider holte im heutigen Spiel unser neuer Kapitän seine 5. Gelbe Karte ab und schaut somit auch gegen Sangerhausen zu. Gegen gelbe Karten für den Einsatz im Zweikampf bzw. im Duell um den Ball wird nie einer was sagen aber fürs Meckern besteht schon redebedarf! Hier waren einige Spieler heute gut bedient, dass der Schiri nicht alles gehört oder geahndet hat.

 

Danke für die Unterstützung der Fans und Eltern. Hier müssen wir aber auch etwas ruhiger werden ;) ! Gott sei Dank haben wir nicht oft solche aufregenden Spiele aber schön war es trotzdem!!

 

Die Kids der C2 haben ihr Bestes gegeben und wir freuen uns für eure Einsatzbereitschaft.

 

 

 

Euer rasender Reporter

 

 

 

 

 

  Training:

     

      Mittwoch

18:00 - 19:30 Uhr

 SVG Sportplatz

 

     Freitag

17:00 - 18:30 Uhr

    Teuchern

  

 

 

 

Aktuell+Aktuell+Aktuell

 

 

 

  03.10.2020

  13:00 Uhr

     B-Jugend

   Punktspiel

 

   SG  G/T/N

        vs

 Weißenfels

 

 

 

Aktuell+Aktuell+Aktuell