Neue Saison als A-Jugend nach Coronapause

                         2022

       16.04.2022 Landesligapunktspiel

 

SG Großgrimma/Teuchern/Nessa vs Großgörschen

 

Mit vielen Coronapausen, Trainingsunterbrechungen und Auflagen starteten wir bereits vor ein paar Wochen mit der 2. schönsten Nebensache der Welt.

Die vergangenen Spieltage waren immer hart umkämpft aber teilweise unglücklich Punkte liegen gelassen. Die Mannschaft kommt langsam wieder in Fahrt und die Trainingsbeteiligung liegt bei 82,3 % im Durchschnitt.

Als vorletztes Heimspiel in Großgrimma trafen wir heute auf die Sportfreunde aus Großgörschen. Man sah alte Bekannte und Schulfreunde sowie ehemalige Sportfreunde aus den eigenen Reihen, die nach Großgörschen wechselten.

Perfektes Fußballwetter lies die Partie um 13 Uhr zum Ostersamstag beginnen. Es roch nach Gegrillten, Kaffee und Getränke rundeten den Nachmittag der Zuschauer ab. Trotz Spielfrei aller anderen Mannschaften war die Zuschauerzahl überschaubar, hier hatte ich doch mit etwas mehr gerechnet.

In der Aufstellung unserer Mannschaft durften leider nur 16 Spieler aufgestellt werden. Diesmal waren: Dennis Böttcher im Kasten/ Florian Wöpe/ Philipp Schmidt/Elias Klepsch/ Leandro Fuchs/ Yannik Richter/ Mihai Cretu/ Dominik Theil/ Niklas Kwisdorf/ Jannick Keirat/ Tim Eichhardt in der Startelf und Lukas Schulze/ Lucas Müller/ Jonny Taubert/ Julius Fischer/ Andy Kästner in der Reserve.

Die Aufgaben und Abstimmungen für das Spiel waren klar angesagt und wurden von Beginn an beherzigt. So stellten wir den Gegner früh zu und spielten unseren Stiefel runter. Bereits in der 3. Spielminute konnte Jannick Keirat die Flanke von links außen in die Box bringen, wo Tim Eichhardt eingeflogen kam und das 1:0 markierte.

Geschockt von der frühen Führung nutzten wir die Unsicherheit und Tim gelang bereits in der 5. Spielminute das 2:0. Nun war etwas Erleichterung auf der Trainerbank zu erkennen. Man sagt zwar vor jedem Spiel: „ nehmt es nicht zu leicht“ oder „ das ist kein Selbstläufer“ oder mein Favorit „ gegen solche Mannschaften ist es immer am schwersten“!

Der Druck wurde aufrecht gehalten aber unsere Gäste nutzten ihre schnellen Stürmer, um uns in Bewegung zu halten. Dabei agierte unsere Abwehr und der Keeper gut miteinander und zerstörte alle Angriffsversuche. In der 30. Minute konnte sich Leandro Fuchs mit dem 3:0 belohnen. Von der Bank brachten wir Jonny Taubert und Andy Kästner. Was soll ich sagen, schon früher war Mark für den richtigen Riecher bekannt. Der Wechselfuchs brachte die Joker auf den Positionen, die er analysiert hatte. So gelang in der 41. Minute Andy das 4:0 und in der 43. Minute Jonny das 5:0 was auch der Halbzeitstand war.

Zum Beginn der 2. Spielhälfte brachten wir Julius und Lukas sowie in der 70 Minute Lucas Müller in die Partie. Von Anpfiff an wollten die Kids mehr und erspielten sich gute Chancen. Man merkte den Verlust vom gegnerischen Stürmer Hannes Hoedt ( Zerrung/ Muskelfaser) deutlich. Wir wünsch dir auf diesem Wege schnelle Genesung. So stand Ben Dornblut auf verlorenen Posten und versuchte zielstrebig zum Torabschluss zu kommen. Großgörschen erspielte sich nun etwas mehr Platz und versuchte uns vom eigenen Tor fern zu halten. Das gelang aber in der 51. / 54. und 68. Minute nicht. Hier zeigte Jonny sein Talent und erhöhte auf ein 8:0. Mit diesem Spielstand nahmen wir einen Gang raus und kontrollierten das Geschehen. Chancen für ein weiteres Tor waren genug da aber konnten nicht im Netz untergebracht werden.

So endete diese faire Partie mit einem 8:0 und das Engagement der Kids war lobenswert.

Die Mannschaftsleistung sowie das geschlossene Auftreten brachte Selbstvertrauen und wurde im Spiel umgesetzt.

Nun sind es leider nur noch 2 Heim- und 4-5 Auswärtsspiele in dieser Saison.

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung der Eltern, Fans und Gäste sowie den Damen an den Verkaufsständen. Der Erlös geht zu den Kids und das Vorhaben im Juli.

Wie viele bereits vernommen haben, planen wir eine gewaltige Abschlussfahrt :) ! Die Vorfreude ist groß, sollte aber durch Trainings- und Spielbeteiligung verdient werden.

 

Beenden möchte ich diesen Artikel mit einen Spruck meines Freundes dem Dalai Lama:

 

Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist!“

 

In diesem Sinne wünsche ich allen noch ein frohes Osterfest.

 

 

Der rasende Reporter

 

 

 

 

 

 

  Training:

     

      Mittwoch

17:30 - 19:00 Uhr

 SVG Sportplatz

 

     Freitag

17:30 - 19:00 Uhr

    Teuchern

  

 

 

 

Aktuell+Aktuell+Aktuell

 

 

 

  15.05.20221

  13:00 Uhr

 

  Punktspiel

 

 

  Mertendorf

         vs

   SG G/T/N

Treffen vor Ort:  12 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell+Aktuell+Aktuell